Willkommen beim VAN Magazin.
Zugang zu allen Artikeln unseres Archivs bekommst du mit einem Abo. Wenn du VAN für immer und ewig lesen möchtest, kannst du dir einen Platz im Fanorchester sichern.

Der VAN-Newsletter:
Jeden Mittwoch neu im Postfach

• 12.04.2017

Nichts ist fertig. Wir fragen den aktuellen Forschungsstand zu den Klassiker*innen ab.

• 30.11.2016

Ein Interview mit der Geigerin über kammermusikalisches Musizieren im Orchester, Eliten und den Beitrag zum Politischen.

• 03.05.2017

Mathe, Hip Hop, Helikopter und Plastik. Porträt des Komponisten von Jeff Brown.

Anzeige

Anzeige

Die VANstaltung des Tages

ZEITSTRÖME – Tage für aktuelle Musik

u. a. mit Musik von Rihm, Murail, Huber, Takemitsu, Saunders, Kurtág, Berio, Stockhausen, Xenakis und Nirmali Fenn.

Noch bis zum 2. März in der Akademie für Tonkunst, Damstadt.; / / In VAN: Kurtág, Stockhausen, Saunders und Huber. Zu den VANstaltungen

Anzeige

Themenschwerpunkt: SCHUBERT-LIEDER

Gemecker über die Kälte, warten auf den Frühling – dabei ist jetzt, wo selbst in Köln in manchen Ecken noch Schneematsch vor sich hin friert, wahrscheinlich eine der letzten Wochen in 2018, in denen die Winterreise richtig reinhaut. Hier gibt’s die passende Schubert-Lektüre.

Eric Schneider über die Schönheit des Schubert-Lieds.

Über Schubert in Original-Tonarten (und von Tenören gesungen, bitte).

Komponist Georg Friedrich Haas hat für VAN den Erlkönig analysiert.

• 30.11.2016 •

Leo Hofmann

Leo Hoffmanns Winterreise ist brüchig, wütend, heiser.

Anzeige

Video der Woche

Andreas Scholl in der Kölner Philharmonie

Der Countertenor Andreas Scholl hat auf dem Gebiet des Barockgesangs Maßstäbe gesetzt. Aber schon lange ist Scholl genauso ein großartiger Sänger im klassischen Liedfach. Mit seiner Partnerin, der Pianistin Tamar Halperin, widmet er sich am 15. April in der Kölner Philharmonie der Musik des 20. Jahrhunderts mit Liedern von Alban Berg und Ralph Vaughan Williams, Britten, Copland und Cage bis hin zu Arvo Pärt. Das Konzert wird auch auf philharmonie.tv übetragen.

Anzeige

Unser Audio der Woche

Kirill Gerstein spielt Gershwin

Unsere neue Prämie fürs Jahresabo: ein Gershwin-Album genau nach Kirill Gersteins Vorstellungen: »Die Jazz-Band-Version von Rhapsody in Blue, Gershwins Klavierkonzert mit St. Louis Symphony und David Robertson, außerdem drei Gershwin-Lieder bearbeitet von Earl Wild, Summertime, gesungen von Storm Large von Pink Martini, und ein Jazzstandard von Oscar Levant mit meinem ehemaligen Lehrer Gary Burton, alles live im Konzert aufgenommen. Joseph Horowitz hat das Booklet geschrieben, das Cover hat Michael Roberts gestaltet. Das Tolle an dem Projekt war, dass ich jeden Aspekt selbst ausgewählt habe.« Kirill Gerstein in VAN #138. Das Album erscheint offiziell erst Ende Februar bei myrios classics – wir haben es jetzt schon!

 Cuarteto Casals spielt den 1. Satz aus Beethovens Streichquartett op. 18 Nr. 4 c-Moll

• 09.03.2016

Die männliche Hegemonie besteht immer noch. Sie ist nur fieser geworden. Olga Neuwirth im Gespräch mit Stefan Drees

• 11.05.2016

»Wir haben uns daran gewöhnt, Reproduktionen zu machen. Das hat mit Kunst nichts zu tun, da geschieht keine Entwicklung.«

• 08.02.2017

Serie: Wir fragen den aktuellen Stand der Forschung zu den Klassikern ab.

Anzeige

Anzeige

19.02.2018 • 10:40

Es ist mal wieder soweit – Bunkersalon im Resonanzraum.
Wir sprechen morgen, Dienstag Abend um 19:30 über das Böse. In allen Facetten, den lächerlichen und schaudernd machenden. Aber keine Angst: Es gibt drei fantastische Gäste, sogar Musik und man trinkt auch was.
In diesem Sinne: Ensemble Resonanz und VAN laden ein!
... See MoreSee Less

Bunkersalon: redemptation – mit Bettina Stangneth, Claus Bantzer,

20.02.18 - 7:30PM - 20.02.18 - 2:30PM

Die westliche Musikgeschichte ist nicht nur durchzogen von der Suche nach Erlösung, sondern auch von Mephisto, Sadismus und der Anziehung d...

View on Facebook

Latest Twetter Feeds

vanmusik @vanmusik

23.02.2018 • 07:41

RT @Lady_of_Prussia:Wenn verdammt gute Freunde in einem verdammt guten Magazin interviewed werden. Macht einen verdammt guten Artikel. https://t.co/j1BSIFxdQb

22.02.2018 • 11:35

Im Musikstudium bleibt zwischen Probespiel-Vorbereitung, Stimmfächern, Übezelle und Wettbewerben manchmal wenig Rau… https://t.co/pKtHdbNa6J

21.02.2018 • 08:26

Schieflagen im Musikstudium – Rausch & Räson 9 – Susan McClary im Interview – Musikalische Vermessungen mit dem Son… https://t.co/a2qwYJqnKM

21.02.2018 • 10:05

Cellist @MxHornung hat mit Hartmut Welscher »ein paar schöne Tegernseer vom Fass« getrunken und dabei erklärt, was… https://t.co/xGsNG3R5n8