Willkommen beim VAN Magazin.
Zugang zu allen Artikeln unseres Archivs bekommst du mit einem Abo. Wenn du VAN für immer und ewig lesen möchtest, kannst du dir einen Platz im Fanorchester sichern.

Der VAN-Newsletter:
Jeden Mittwoch neu im Postfach

• 11.11.2015

Über den Horror Vacui des Paukers, ungeduldige Agenturen und die Konzertprogramme der Zukunft

• 15.02.2017

»Die Musik hat mich ständig gerettet. Ich hatte Angst vor der Realität.«

• 02.12.2015

VAN-Playlist zum Hören: Olga Neuwirth

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

VAN OUTERNATIONAL

Im Mittelpunkt von OUTERNATIONAL stehen Künstler*innen, die sich in ihrer Arbeit mit einer von Klang- und Aufführungstradition geprägten Musiksprache und deren Fortführungen, Hybriden und Kollisionen beschäftigen. Ausgehend von der Perspektive der portraitierten Musikern*innen werden Szenen globaler Musiktraditionen entdeckt, in denen sich Altes und Neues, Tradition und Moderne gegenseitig immer wieder neu befruchten.

Zur Startseite von OUTERNATIONAL

• 04.12.2019 •

Ohne Labels

Die Gründerinnen der Iranian Female Composer Association im Interview.

Die Komponistin und Tar-Virtuosin Elshan Ghasimi setzt sich für den Dialog von persischen und europäischen Musiktraditionen ein. Ein Portrait.

Zweiter Teil von Sandeep Bhagwatis Essays: Nach der Bestandsaufnahme folgen mögliche Ansätze.

Ein Essay in zwei Teilen von Sandeep Bhagwati

Anzeige

Video der Woche

METAL VS. AMBIENT

Im Rahmen des Festivals cresc… Biennale für aktuelle Musik Frankfurt Rhein Main werden zwei internationale Stars der Extreme Metal Szene – Flo Mounier und Attila Csihar – gemeinsam mit den Musiker*innen des ENSEMBLE MODERN Bernhard Ganders akustische Apokalypse „»Oozing Earth« am Freitag, den 6. März 2020 in der Frankfurter Batschkapp erstmals live entfalten.

Im zweiten Teil dieses Konzertes wird eine Performance für Live-Elektronik des norwegischen Komponisten Helge Sten mit dem Ensemble Modern und dem Dirigenten Brad Lubman uraufgeführt.

Anzeige

Unser Audio der Woche

Helge Schneider und Beethoven

Arno Lücker treibt Helge Schneiders Warten auf Elise in VAN weiter auf die Spitze: Er vergleicht die Einspielungen der bekannten e2-dis2-Kombination von 100 Pianist*innen. Mit Videobeweis.

 Anton Bruckner: Symphonie No. 8 in c-Moll (WAB 108), I. Allegro moderato; Berliner Philharmoniker, Zubin Mehta

• 26.10.2016

Der freundliche Ansager beim ZDF Neo Magazin Royale ist nicht nur Schauspieler, sondern auch Sänger. Wenn es um diese Musikstücke geht, ist er ehrlich ergriffen.

• 23.03.2016

FOLKERT UHDES ALL TIME FAVORITE RECORDINGS OF EARLY MUSIC – Folge 5

• 14.09.2016

Eine nervöse, spielende, alberne, geniale Playlist zum Mithören.

Anzeige

Anzeige

Latest Twetter Feeds

vanmusik @vanmusik

21.02.2020 • 09:13

Thomas Schmidt hat Theaterschaffende in Deutschland zu Arbeitsbedingungen und Machtstrukturen befragt. In VAN #240 https://t.co/zjwkNqu45m

20.02.2020 • 04:12

RT @PhBischof:"Der Pakt der Willigen" Wie #MusikEnsembles und -Häuser nachhaltiger werden können. Ein Interview mit… https://t.co/jA3V9kl3Nl

20.02.2020 • 06:58

RT @thema1berlin:Wie Ensembles und Häuser nachhaltiger werden können. Ein Interview mit Jacob Sylvester Bilabel von der Green Music… https://t.co/FGRF79QAn2

19.02.2020 • 07:43

Arbeitsbedingungen und Machtstrukturen an deutschen Theatern – Wie können Ensembles und Häuser nachhaltiger werden?… https://t.co/XIlyMtYjrF

Anzeige

Themenspecial: HUMAN_MACHINE

Soziale Netzwerke kennen uns besser als wir uns selbst. Intelligente Schach-Algorithmen übertreffen nach kurzem Training alle Großmeister*innen. Genom-Editierungsverfahren erlauben Eingriffe ins menschliche Erbgut. Das digitale Maschinenzeitalter stellt unser Menschenbild zunehmend infrage. Unter dem Titel HUMAN__MACHINE spürt die cresc… Biennale für aktuelle Musik Frankfurt Rhein Main 2020 an zwei Wochenenden der Faszination nach, die das Verhältnis von Mensch und Technologie auf eine Vielfalt von Spielarten aktueller Musik ausübt. Wir stellen hier drei Komponisten und einen Dirigenten des diesjährigen Festivals vor.

Zum Themenspecial

• 08.02.2017 •

John Adams

»Ich gehöre nicht zu der Sorte Komponisten, die die Zeitung nach Geschehnissen durchsuchen, zu denen sie Werke schreiben könnten.«

Mehr Geschichten, weniger Wohlfühl-Beethoven. Für eine Klassikwelt mit Gegenwartsbezug.

Eine Philosophin, ein Komponist und ein Kirchenmusiker über das Böse in der Musik.

Symphonische Superknaller; Musik, die nicht funktionieren soll; Humor in Musik; Kurtág und Boulez.

Anzeige

Stream des Tages

International Telekom Beethoven Competition
Orchesterfinale

Den Abschluss der 8. International Telekom Beethoven Competition bildet das Orchesterfinale im Telekom Forum Bonn. Gemeinsam mit dem Beethoven-Orchester Bonn interpretieren die drei Finalisten eines von Beethovens Klavierkonzerten unter der Leitung von Generalmusikdirektor Dirk Kaftan. Welche Klavierkonzerte zu hören sein werden, entscheidet sich jedoch erst kurz vor dem Finale: Alle teilnehmenden Pianisten bereiten zwei Klavierkonzerte vor. Doch welches Werk von welchem Finalist interpretiert wird, entscheidet das Los…

Die Telekom Beethoven Competition Bonn, ein Wettbewerb für junge Pianist*innen, verfolgt zwei zentrale Anliegen: Sie fördert junge Talente und trägt dazu bei, das große Erbe Ludwig van Beethovens in seiner Heimatstadt Bonn aktiv und lebendig zu erhalten.