Willkommen beim VAN Magazin.
Zugang zu allen Artikeln unseres Archivs bekommst du mit einem Abo. Wenn du VAN für immer und ewig lesen möchtest, kannst du dir einen Platz im Fanorchester sichern.

Der VAN-Newsletter:
Jeden Mittwoch neu im Postfach

• 17.02.2016

Ein Gespräch mit dem Dirigenten Titus Engel und dem Bildhauer und Bühnenbildner Alexander Polzin über eine singuläre Erscheinung des 20. Jahrhunderts und einen Meister des musikalischen Mikrokosmos.

• 19.04.2017

Der Pianist über das Erneuern und das Erhalten.

• 08.03.2017

Die persönliche Wahrnehmung eines musikalischen Gastarbeiters.

Anzeige

Anzeige

Die VANstaltung des Tages

Beethoven-Woche

Bis zum 28. Januar jeden Abend Kammermusik in Bonn mit viel mehr als »nur« Beethoven.

Zum Festivalprogramm / / Mit dabei: Jean-Guihen Queyras, Pekka Kuusisto, Tabea Zimmermann (Künstlerische Leitung) und viele andere. Zu den VANstaltungen

Anzeige

Themenschwerpunkt STREICHQUARTETT

Vier Menschen, vier Instrumente, vier Texte.

Was bedeutet eigentlich zusammenspielen? Über In iij. Noct.

• 01.09.2016 •

Frederik Øland

Über Raupenkostüme, Beethoven und ein viel zu bärtiges Image.

• 10.02.2016 •

Eberhard Feltz

Über die Essenz der Musik und über die Erfahrungen eines Lebens.

• 19.08.2015 •

Sonia Simmenauer

Über Veränderungen im Klasssikmarkt und der Agenturlandschaft.

Anzeige

Unser Video der Woche

Mahler 4 mit Leonard Bernstein und Edith Mathis

»Die Aufnahme mit Edith Mathis war lange Zeit meine absolute Lieblingsaufnahme war und gehört immer noch zu meinen Favoriten. Ich finde ihre Grundfarbe einfach schon mal total schön. Das habe ich bei ihr immer bewundert: dass ihre Stimme eine Helligkeit hat, die, wenn sie in die Tiefe geht, etwas Kerniges kriegt. Das gibt es bei Sopranen ziemlich selten und passt gut zu dem Stück, weil es von Anfang an etwas schelmisch-charmantes hat. Sie schafft es sehr gut, bis zum Schluss eine Linie zu ziehen. Das ist ganz große Kunst.« Sopranistin Anna Lucia Richter im Aufnahmenvergleich in der aktuellen Ausgabe #139.

Anzeige

Audio der Woche

Cuarteto Casals spielt den 1. Satz aus Beethovens Streichquartett op. 18 Nr. 4 c-Moll

Exklusive Vorveröffentlichung einer Einspielung aller Streichquartette von Beethoven, deren erster Teil im Juni 2018 bei harmonia mundi erscheint.

 Cuarteto Casals spielt den 1. Satz aus Beethovens Streichquartett op. 18 Nr. 4 c-Moll

• 13.07.2016

Der Schauspieler und Sprecher beschwört alte Stimmen, flüsternde Stimmen, Stimmen der Liebe.

• 16.11.2016

Post-Präsidentschaftswahl-Blues, Leonard Cohen, alles ist vergänglich.

• 15.02.2017

»Ein verliebter Trottel wie Romeo interessiert mich ned«

Anzeige

Anzeige

Latest Twetter Feeds

vanmusik @vanmusik

23.01.2018 • 11:32

Warum der Mangel an Diversität in der Klassikwelt die extreme Rechte anzieht: https://t.co/lNJ4adfhvG