• 19. April 2017 •

Der Pianist über das Erneuern und das Erhalten.

 • 12. April 2017 •

Der Cembalist über Kollegen, die nationalistische Narrative pflegen und dazu noch so vage spielen, als hätten sie Angst vor ihrem Instrument.

 • 31. März 2017 •

Die französische Schriftstellerin versucht durch seine Liebe zur Kunst in den Kopf des Pianisten zu gelangen.

 • 31. März 2017 •

»Jede Musik ist gut, wenn sie gut vertanzt wird.«

 • 29. März 2017

Perkussionist Matthias Engler über offene Formate in geschlossenen – und Catering-freien – Systemen

 • 22. März 2017 •

Die Sängerin über interaktives Musiktheater, Flucht und ihre Blindheit.

 • 22. März 2017 •

»Als Dirigent eine Suite von Bach zu dirigieren – das tut man nicht. Man spielt mit, oder man schweigt.«

 • 15. März 2017 •

Der Attersee, der Rausch, die Wut und die Liebe.