• 12. Februar 2020 •

Igor Levit und die Spielregeln der Aufmerksamkeitsökonomie.

 • 29. Januar 2020 •

Im Vergleich zu Walter, Mengelberg und Toscanini klingt Currentzis eher lau, findet Volker Hagedorn.

 • 20. November 2019 •

Warum es Vorteile hat, nicht richtig Klavier spielen zu können.

 • 11. September 2019 •

Wie sedativ ist Pausenwein, wie affirmativ das Schnitzel danach? Volker Hagedorn grübelt über kryptoprotestantische Vorbehalte gegenüber der Nähe von Kunst und Labung.

 • 21. August 2019 •

Warum Beethoven auf keinen Fall 250 Jahre alt geworden wäre.

 • 7. August 2019 •

Musikgeschichte wird geschrieben und wahrgenommen, als hätte nichts anders kommen können.

 • 19. Juni 2019 •

Volker Hagedorn über Offenbach als Virtuose und politischer Beobachter.

 • 10. April 2019 •

Was hat Elton John mit dem deutschen Kunstlied zu tun, fragt sich Volker Hagedorn.