• 12. Dezember 2018 •

Der Pianist hört sechs Einspielungen ab – unter anderem eine von sich selbst!

 • 5. Dezember 2018 •

Wahrheiten über Schubert, Furtwängler, Kleiber, Abbado, Mackerras und Fischer.

 • 14. November 2018 •

Karajan, Currentzis, Mrawinski, Celibidache – und Arno Lücker.

 • 17. Januar 2018 •

Mahlers Vierte, letzter Satz. Fünf Aufnahmen. Die Sopranistin kennt das Material.

 • 8. November 2017 •

Wir haben mit der Sopranistin sechs Versionen einer Arie gehört und alle möglichen Abzweigungen genommen.

 • 14. Oktober 2015 •

Der Mozart-Biograph Alfred Einstein schreibt über das G-Dur Violinkonzert: »Wenn es ein Wunder in Mozarts Schaffen gibt, so ist es die Entstehung dieses Konzertes.« Wir haben uns mit Veronika Eberle durch fünf Aufnahmen gehört und darüber gesprochen.

 • 22. Juli 2015 •

Die Sechs Sonaten für Violine solo op. 27 von Eugène sind – vielleicht – das Werk einer einzigen Nacht der Inspiration, der Versöhnung und der Widmung. Und: ein manischer Hybrid an Formen, Verweisen und Impulsen, der auch das Hören ziemlich strapazieren kann – es sei denn, Mirijam Contzen ist dabei.

 • 27. Mai 2015 •

Ein Vergleich verschiedener Einspielungen von Bachs Suiten für Violoncello solo. Zuvor: Worum geht es eigentlich? Am Ende: Die Frage nach der Zugabe.