• 4. November 2015 •

Christopher Warmuth hat die Sopranistin per »Facetime« in Los Angeles erreicht und mit ihr über amerikanische Klassikkultur, Agentur-Eitelkeiten und das Schweigen nach dem Konzert gesprochen